Sterbegeldversicherung

Zum 01.01.2004 wurde das Sterbegeld für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen ersatzlos gestrichen. Daher tragen die Angehörigen eines Verstorbenen die gesamten Kosten der Bestattung, sofern keine private Vorsorge getroffen wurde.

Eine solche private Vorsorge zur Absicherung der Bestattungskosten kann über eine Sterbegeldversicherung erfolgen. Sie werden von vielen Versicherungsgesellschaften angeboten, und wir helfen Ihnen, die für Sie geeignete Versicherung zu finden.

Diese Form der finanziellen Vorsorge hat beispielsweise folgende Vorteile:

  • Vertragsabschluss ohne Gesundheitsprüfung
  • Aufnahme bis zum 85. Lebensjahr
  • Kapitalversicherung mit Überschussbeteiligung
  • Sehr günstige Beiträge
  • Flexible Zahlungsmodalitäten
  • Keine Wartezeit im Leistungsfall
  • Doppelte Versicherungssumme bei Unfalltod
  • Für eine kostenlose Beratung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.