Hedda Diederich
geborene Müller

Art der Trauerfeier


Wann: Wo: Herten, Westerholt Art der Trauerfeier: Urnenbeisetzung

Ich würde gerne


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


  • weiße Lilie Griep
  • weiße Lilie Doro
  • weiße Rose Oliver Linsel
  • weiße Rose Anke
  • weiße Rose Susanne Maertins
  • weiße Lilie Felizitas Strauss
  • weiße Rose Katharina und Thomas Budack
  • weiße Rose Viola Thönniß
  • weiße Rose Anette
  • Kerze Elke und Klaus Bünger, Virchowstr. 42
  • Gebet Siegrun und Heinrich Angel mit Jörn
  • Kerze Siegrun und Heinrich Angel mit Jörn

Erinnerungen


  • Lieber Henner, liebe Söhne,

    vor einigen Tagen haben wir erfahren, dass Hedda gestorben ist. Darüber sind wir sehr traurig , möchten Euch unser
    aufrichtiges Beileid angesichts dieses Verlustes aussprechen und viel Kraft für die nächste Zeit wünschen.
    Gern denken wir an unsere „Nachbarschaft“ in der Hustadt zurück. Wie freundlich und hilfsbereit sie immer war!
    Wir haben uns in den letzten Jahren ganz besonders gefreut, wenn wir sie auf einem Gartenfest antrafen und uns mit ihr unterhalten durften
    Nahezu 30 Jahre lang war sie eine geschätzte, liebenswerte Kollegin und so bedauern wir mit der Lücke, die sie hinterlassen hat, nicht nur einen menschlichen Verlust, sondern auch das Entschwinden einer musikalischen Gemeinschaft.
    Hedda wird immer in unserer Erinnerung bleiben,
    Gerhard und Bettina

    Griep
  • Eine starke Persönlichkeit. Ein ganz besonderer Mensch. Klug, intelligent, wissbegierig, realistisch. Engagierte Profi-Musikerin und begnadete Hobby-Malerin, eine fantastische Köchin und begabte Schneiderin, ein Händchen für Pflanzen und Garten, ein Blick für alles Schöne und Besondere, der Archäologie verschrieben, begeisterter LogikTrainer-Fan und gewiefte „Um-die-Ecke-Denkerin“, hilfsbereit und jeden Besuch zuhause immer herzlich willkommen heißend: das und noch viel mehr machte Hedda aus. Ich habe sie sehr bewundert und hätte gern auch nur ein kleines bisschen von ihren vielen guten Eigenschaften und Begabungen gehabt.
    Der plötzliche Verlust macht mich unfassbar traurig. Es ging alles so schnell. Hatte sie doch den Krebs schon mehrfach erfolgreich bekämpft und überstanden – das war eigentlich schon ein Wunder – es sollte doch noch ein weiterer dazu kommen und sie nicht wieder gesunden lassen. Wie kann es nur so etwas geben? Warum?
    Diese Frage stelle ich mir immer wieder, doch es gibt keine Antwort. Hedda ist viel zu früh gegangen. Ich vermisse sie und werde sie nie vergessen. Ich fühle mit der Familie, der ich seit Jahrzehnten sehr verbunden bin. Henner, Jasper, Philipp mit Familie: euch wünsche ich jetzt die nötige Kraft und Zuversicht für die kommende Zeit. Ich bin immer für euch da.

    Eure Anke
  • Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich dich sehen kann, wann immer ich möchte.

    Gerne erinnere ich mich an die vielen gemeinsamen Jahre im Orchester mit unserer lieben Kollegin Hedda. Ihr Tod macht mich traurig.
    Ich wünsche ihnen, liebe Familie Diederich, Kraft und Trost in dieser schweren Zeit durch die vielen schönen Erinnerungen aus Ihrer gemeinsamen Lebenszeit!

    Susanne Maertins

    Susanne Maertins
  • Lieber Herr Diederich,

    die Nachricht von Heddas Tod machte mich sehr traurig.
    Gerne erinnere ich mich an ihre freundliche und warmherzige Persönlichkeit!Immer werde ich sie als engagierte Musikerin bei uns im Orchester in angenehmer
    Erinnerung behalten.
    Ich wünsche Ihnen und allen Angehörigen eine würdige Trauerfeier und innere Kraft für die anschließende Trauerzeit.

    In stiller Trauer
    Oliver Linsel

    Oliver Linsel
  • Zeit am Pult mit Hedda – eine unvergessene, glückliche Zeit, ob Probe oder Konzert.
    Hier zu bleiben heißt den Verlust verkraften.
    Mit der Zuversicht, dass Hedda in eine bessere Dimension gegangen ist, in der es keine Schmerzen mehr, sondern nur Freiheit gibt.

    Felizitas Strauss
  • Liebe Familie Diederich,

    gerne und dankbar denken wir an die vielen gemeinsamen Berufsjahre mit Hedda zurück.
    Wir sind traurig über ihren Tod, es beiben die schönen Erinnerungen.

    In diesen Tagen des Abschiedes von Hedda sind wir ihr in Gedanken noch einmal
    ganz nahe, und ebenso auch Ihnen, liebe Familie.
    Sie möge ruhen in Frieden.

    Ihre Katharina und Thomas Budack

    Katharina und Thomas Budack
  • Lieber Henner, lieber Jasper, liebe Familie Diederich,

    mit Eurer verstorbenen Hedda verbinde ich gute kollegiale und persönliche Erinnerungen.
    Die Nachricht von ihrem Tod hat mich traurig gemacht.

    Ich wünsche Euch von Herzen, dass Ihr gemeinsam gut durch die Zeit der Trauer kommt.

    Klaus Heimbucher

    Klaus Heimbucher
  • Vor vielen Jahren brachte mir meine langjährige Pultnachbarin Hedda aus ihrem Garten eine Ende Mai gelb blühende Staude mit. Jedes Jahr zur Blütezeit habe ich dankbar an Hedda und ihren Geburtstag zur selben Zeit gedacht.
    Auch in Zukunft wird mich diese Blume immer wieder an unsere gemeinsame Zeit erinnern.

    Viola Thönniß
  • Aufgelöst und gestillt
    wird durch die Tränen
    der Schmerz.
    Ovid

    Lieber Herr Diederich, liebe Kinder,
    zum Heimgang Ihrer lieben Frau und Mutter möchten wir Ihnen und Ihren Kindern mit Familien unsere aufrichtige Anteilnahme versichern.
    Siegrun und Heinrich Angel mit Jörn

    Es tut mir sehr leid, denn wir trafen uns doch erst kürzlich auf einem Spaziergang und haben uns noch sehr nett unterhalten und plötzlich ist
    nichts mehr wie es war.
    Für die nächste schwere Zeit wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern viel Kraft und Zuversicht.

    In herzlicher Verbundenheit
    Siegrun und Heinrich Angel

    Siegrun und Heinrich Angel mit Jörn

© 2016 – 2021, Lueg Bestattungen | Impressum | Datenschutz